Mac: So beheben Sie ungewöhnliche Maus- und Trackpad-Probleme - Hack The Mac

Mac: So beheben Sie ungewöhnliche Maus- und Trackpad-Probleme

[ad_1]

Die Maus und das (Force Touch) Trackpad sind neben der Tastatur wohl die wichtigsten Geräte für die meisten Mac-Nutzer. Wenn es dann zu merkwürdigen Verhalten, wie beispielsweise ungewollten Klicks oder nicht ausgeführten Klicks kommt, dann ist dies natürlich auf Dauer frustrierend. Wir möchten Ihnen daher zeigen, wie Sie solche Probleme leicht beheben können.

Überprüfen Sie erst Ihre Hardware

Nicht alle Probleme am Mac liegen an der Software. Auch die Hardware kann verschiedene Probleme haben:

  • Ist der optische Sensor der Maus verschmutzt?
  • Nutzen Sie das Trackpad mit fettigen Händen?
  • Sind die Batterien Ihrer Bluetooth-Geräte fast leer?
  • Ist Bluetooth am Mac eingeschalten?

Löschen Sie die Eingabe-Dateien der Geräte

Schritt 1: Öffnen Sie den Finder und drücken Sie die Tastenkombination Befehlstaste (cmd) + Shift + (g) auf Ihrer Tastatur.

Schritt 2: Geben Sie folgenden Pfad in das aufpoppende Fenster ein „~/Library/Preferences/“ (ohne Anführungszeichen) und drücken Sie auf „Öffnen“.

Schritt 3: Suchen Sie aus der Liste von Dateien, die richtige für das betroffene Gerät heraus:

  • com.apple.driver.AppleBluetoothMultitouch.trackpad.plist – Magic Trackpad
  • com.apple.driver.AppleBluetoothMultitouch.mouse.plist – Magic Mouse
  • com.apple.driver.AppleHIDMouse.plist – kabelgebundene USB-Maus
  • com.apple.AppleMultitouchTrackpad.plist
  • com.apple.preference.trackpad.plist

Schritt 4: Verschieben Sie die zugehörigen Dateien auf den Desktop, um sie für den Fall der Fälle zu sichern oder löschen Sie direkt. Entfernen Sie die Dateien in jedem Fall aus dem Preference-Ordner.

Schritt 5: Verlassen Sie den Ordner und starten Sie Ihren Mac neu. Beim Neustart werden die Dateien neu aufgebaut und die Geräte sollten wieder einwandfrei funktionieren.

Viele weitere Tricks rund um iPhone, iPad und Mac finden Sie in der grundlegend überarbeiteten und laufend aktualisierten Version unserer Pocket Academy, die kostenlos im App Store zum Download bereitsteht.

Kommentar verfassen