Rosetta Disk: Die wichtigste Bibliothek der Welt als Anhänger - Hack The Mac

Rosetta Disk: Die wichtigste Bibliothek der Welt als Anhänger

[ad_1]

Das Rosetta-Projekt hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Sprachen und Schriftsysteme der Welt in einem dauerhaften Archiv unterzubringen. Späteren Generationen soll es so möglich sein, anhand dieses Archivs unsere Sprachen und Schriften entziffern zu können. Vorbild ist der berühmte Rosetta-Stein, der uns das Gleiche für die ägyptischen Hieroglyphen ermöglicht hat. Und nun hat das Rosetta-Projekt eine Sprach- und Schriftbibliothek in Form eines Schmuckstücks namens Rosetta Disk herausgebracht.

Auf der Suche nach einem neuen Schmuckstück? Da gäbe es zum Beispiel die Rosetta Disk. Dabei handelt es sich um einen Anhänger, der gleichzeitig eine Sprachbibliothek ist. Auf der Vorderseite der Rosetta Disk, die einen Durchmesser von rund zwei Zentimetern besitzt, ist die Anleitung zum Lesen der Bibliothek in acht verschieden Sprachen und Schriftsystemen untergebracht. Der Beginn jeder Anleitung kann mit bloßem Auge gelesen werden. Nach und nach wird die Schrift aber immer kleiner, während sie sich der Globus-Abbildung entlang nach innen spiralisiert. Man benötigt ein Mikroskop mit einer 100-fachen Vergrößerung, um die eigentliche Bibliothek lesen zu können.

Diese Bibliothek befindet sich auf der Rückseite der Scheibe. Dort findet man das Herzstück der Bibliothek: die Swadesh-Liste mit Vokabeln in 719 Sprachen. Außerdem ist dort das Buch „Das Ticken des langen Jetzt“ von Steward Brand und die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, letztere in 327 Sprachen, verewigt. Und zu guter Letzt beinhaltet diese Bibliothek eine Bauanleitung für „The Clock of the Long Now“, eine mechanische Uhr die auch bei minimaler Wartung in 10.000 Jahren noch funktionieren und hinreichend genau gehen soll.

Billig ist die Rosetta Disk nicht

Die Rosetta Disk wird es in einer sehr limitierten Auflage geben. Wer 1.000 US-Dollar oder mehr an das Rosetta-Projekt spendet, erhält eine Rosetta Disk samt Halskette und Halterung.

Hintergrund der Rosetta Disk ist der Rosettastein. Dabei handelt es sich um einen mehr als 2.000 Jahre alten Stein, in dem dieselbe Inschrift in drei verschiedenen Schriften eingraviert ist: Hieroglyphen, Altgriechisch und Demotisch. Der Stein hat maßgeblich bei der Entzifferung ägyptischer Hieroglyphen beigetragen. Das Rosetta-Projekt möchte ähnliche Methoden entwickeln, um unsere aktuellen Sprachen und Schriftsysteme für zukünftige Generation in einem Archiv zu konservieren, ohne dass dafür Technologie notwendig ist, die unter Umständen in wenigen Jahrzehnten komplett überholt oder verlorengegangen ist.

Kommentar verfassen