So bleibt das rote iPhone trotz Hülle rot - Hack The Mac

So bleibt das rote iPhone trotz Hülle rot

[ad_1]

Das neue, rote iPhone 7 und iPhone 7 Plus soll durch die Benutzung einer Hülle natürlich nicht unkenntlich gemacht werden. Nun hat ein vorwitziger Hersteller von Schutzhüllen eine gute Idee gehabt, um einerseits das Gehäuse zu schützen, aber dennoch eine interessante Hüllen-Serie zu schaffen.

Die Hüllen von Casetify für das (PRODUCT)RED iPhone 7 und iPhone 7 Plus sind schlichtweg durchsichtig. Doch damit nicht genug. der Hersteller hat außerdem durchsichtige Hüllen mit aufgedruckten Mustern, Symbolen und Tieren vorgestellt, die perfekt zum roten Gehäuse des Spenden-iPhones passen.

Insgesamt wurden 60 unterschiedliche Designs vorgestellt. Die Hüllen kosten jeweils rund 40 US-Dollar pro Stück und sind sowohl für das iPhone 7 mit 4,7 Zoll großem Bildschirm als auch für das größere iPhone 7 Plus mit 5,5 Zoll großer Bildschirmdiagonale verfügbar.

Die Hüllen bestehen aus eine weichen Kunststoff (TPU, thermoplastisches Polyurethan) und verfügen über einen ausgeprägtes Griffmuster links und rechts, so dass eine sichere Handhabung möglich ist.

Wer will, kann auf der Website des Herstellers ausprobieren, wie das iPhone in Rot mit den Hüllen aussieht.

Das iPhone in der (Product)Red Special Edition unterscheidet sich nur durch sein rotes Gehäuse von den schon seit letztem Jahr erhältlichen Modellen des iPhone 7. Wer es kauft, leistet einen Beitrag zum Global Fund im Kampf gegen Aids. Das rote Gerät ist nicht teurer als die anderen Varianten – Apple spendet einen Prozentsatz der Einnahmen.

Das „kleine“ Modell mit 4,7 Zoll großem Display kostet ab 869 Euro. Das große Plus-Modell mit Dual-Kamera wird für 1.009 Euro verkauft. Die Preise gelten für die Version mit 128 GByte großem Speicher. Die Modelle mit 256 GByte Speicher kosten 110 Euro mehr. Alles roten iPhones sind ab sofort erhältlich.

Kommentar verfassen