So sollen Nutzer Ihr Galaxy Note 7 an Samsung zurückschicken - Hack The Mac

So sollen Nutzer Ihr Galaxy Note 7 an Samsung zurückschicken

[ad_1]

Samsung nimmt die Gefahr, die durch ein explodierendes Galaxy Note 7 entstehen kann, offenbar sehr ernst. Nicht nur hat das Unternehmen die Produktion und den Verkauf des Geräts komplett eingestellt. Samsung hat auch alle Galaxy-Note-7-Besitzer dazu aufgefordert, ihr Gerät zurückzuschicken. Hierfür stellt das Unternehmen „Note 7 Return Kits“ bereit, die bei der Rücksendung verwendet werden sollen.

xdadevelopers hat von Samsung ein sogenannten „Return Kit“ für das Galaxy Note 7 erhalten. Sinn dieser Schachtel ist, dass das Galaxy Note 7, das xdadevelopers als Testgerät verwendet hat, sicher wieder bei Samsung ankommt und keinen weiteren Schaden anrichten kann. Ob auch andere Besitzer eines solchen Smartphones des südkoreanischen Unternehmens bereits so ein „Note 7 Return Kit“ erhalten haben, ist unbekannt.

Das „Retun Kit“ für das Galaxy Note 7 besteht nicht nur aus einer einfachen Schachtel

  • Die äußere Schachtel ist lediglich dazu gedacht, dass das „Return Kit“ beim Besitzer des Galaxy Note 7 ankommt und kann entsorgt werden.
  • Die zweite Schachtel besitzt eine Wärmeisolierung. Auf der Außenseite ist die Warnung aufgedruckt, dass diese Box beschädigte Lithium-Ionen-Batterien enthält und nicht via Luftfracht transportiert werden darf.
  • Innerhalb dieser wärmeisolierten Schachtel befindet sich eine weitere Schachtel, die wiederum eine noch kleinere Schachtel enthält.
  • Diese vierte, kleinste Box ist für das tatsächliche Smartphone gedacht. Allerdings sollen es Nutzer nicht einfach nur so hineinlegen.
  • Denn das „Return Kit“ enthält auch eine Antistatiktüte, in die das Galaxy Note 7 gesteckt werden soll.
  • Außerdem enthält das „Note 7 Return Kit“ einfache Gummihandschuhe, die beim Einpacken des Geräts verwendet werden sollen. Eine Anleitung, die die Nutzung der verschiedenen Boxen erklärt ist ebenfalls enthalten.

Will man also sein Galaxy Note 7 zurücksenden, geht man wie folgt vor: Nachdem man das „Return Kit“ ausgepackt hat, zieht man die Handschuhe an, packt das Gerät in die Antistatiktüte, legt diese in die kleine Schachtel mit Halterung für das Galaxy Note 7, packt diese Schachtel in die größere Schachtel und setzt das Ganze schließlich in die wärmeisolierte Box. Der Lieferschein ist bereits in einer Tasche auf der Außenseite der wärmeisolierten Schachtel angebracht. Vorher sollte man darauf achten, dass das Galaxy Note 7 auch ausgeschaltet ist.

Kommentar verfassen