watchos 3: So werden diktierte Nachrichten stets als Text verschickt - Hack The Mac

watchos 3: So werden diktierte Nachrichten stets als Text verschickt

[ad_1]

Mit watchOS 3 hat Apple viele Funktionsweisen der Apple Watch überarbeitet. Die Seitentaste zeigt keine Favoriten mehr an. Die Checks wurden zu Gunsten eines neuen Docks und eines Kontrollzentrums gestrichen. Es gibt drei neue Standardapps. Doch das Versenden von Nachrichten ist gleich geblieben. Wenn man auf das Mikrofon tippt, dann wird man stets gefragt, ob man die Nachricht als Audiodatei oder als Text verschicken möchte. Diese kann man jedoch umgehen.

Sprachnachrichten liegen derzeit voll im Trend, sind aber nicht jedermanns Sache. Die Apple Watch bietet für Nachrichten drei Möglichkeiten: Emojis, Standardantworten oder Sprachnachrichten, die auf Wunsch auch in Text umgewandelt werden können. Sollten Sie sich nicht mehr bei jeder Nachricht entscheiden wollen, ob Sie lieber eine Sprachnachricht oder das Transkript verschicken möchten, können Sie sich eine der beiden Optionen zu Ihrem Standard machen.

So verschicken Sie stets den transkribierten Text Ihrer Sprachnachricht unter watchOS 3

Schritt 1: Nehmen Sie das mit Ihrer Apple Watch gekoppelte iPhone zur Hand und öffnen Sie die Watch-App.

Schritt 2: Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Menüpunkt „Nachrichten“ sehen und wählen Sie ihn aus.

Schritt 3: Tippen Sie dann  auf den Eintrag „Diktat“ aus.

Schritt 4: Dort können Sie festlegen, ob zukünftig alle individuellen Nachrichten als Audiodatei oder als Text verschickt werden sollen. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern oder die Option „Transkript oder Audio“ auswählen, um so wieder vor dem Versand gefragt zu werden.

Schritt 5: Sobald Sie sich entschieden haben, können Sie die Watch-App verlassen.

Kommentar verfassen